Hoodiejacke im Minecraft-Stil

Diese Jacke wird des Kindes neues Lieblingsstück, sagt er. Was schöneres kann man seiner Mutter, glaube ich, nicht sagen 🙂

Das Schnittmuster ist von einer Kaufjacke grob abgenommen und dann noch mal überarbeitet. Ich habe sowohl die Ärmel asymmetriert (und damit komplett neu konstruiert) (d.h. beim Armausschnitt ist es für eine gute Passform notwendig, dass der vordere Bogen kürzer ist, als der hintere. Denn als Mensch hat man seine Arme ja öfter nach vorne gestreckt) als auch die Kaputze komplett neu gezeichnet sowie den Ausschnitt.

Johann steht nach wie vor total auf Minecraft und grün und schwarz stehen ihm auch hervorragend. Das auf seiner Brust ist ein Slime.

Auf dem Rücken hat er einen stilisierten Creeper. Sein Liebling unter allen Geschöpfen

Damit passt die Jacke wunderbar zum Tshirt, das wir beide schon mal gemeinsam nähten. (Johann hat hierbei gut 70% selbst gemacht 🙂 )

Dass die Jacke so schön gefüttert ist, liegt an der sehr guten Beschreibung für die PowPowJuna, nach der ich mir vor kurzem selbst eine Jacke nähte. Gelerntes also gleich angewandt 🙂

Und zu guter letzt: Das Kind wünschte sich Reißverschlüsse an den Taschen. Vor kurzem hab ich Endlosreißverschlüsse für mich entdeckt, die aber nur in blau. Damit man die nicht so sieht, habe ich sie unter Paspeln versteckt. Das istgar nicht so schwer und auch hier kommt man klar, wenn man schon mal eine PowPowJuna genäht hat 🙂

Zu guter Letzt noch Lessons Learned; was ich ändern würde:

  • Die Ärmel sind einen Tick zu kurz. Beim nächsten Mal verlängere ich den Hauptärmel noch etwas. Die Länge von 6cm für das Bündchen finde ich ganz gut
  • Wenn man eine Kordel einzieht, empfiehlt sich ein kompletter Tunnel, dann hätte Johann auf dem ersten Bild keine grünen Augenränder
  • Die Ösen unbedingt mit einer festen Zwischenschicht befestigen. Ich hatte zuerst nur Vlies angebügelt und dann die Ösen so auf den Stoff gehämmert. “Zum Glück” fielen sie ab, nachdem ich fertig war. Jetzt habe ich veganes Leder dahinter gesteppt und neue Ösen eimgeschlagen. Sieht man zum Glück nur, wenn man nah herangeht.
  • Die Tascheneingriffe ruhig noch etwas größer machen. 11cm hören sich zwar viel an, und Johann kriegt seine Hände auch okay durch aber so zwei/drei cm mehr wären vorteilhafter

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *