Category Archives: Pflanzen/Blumen

Das Hobby für den grünen Daumen

Hermetosphäre (Update)

Vor x Zeiten richtete  ich in einem übergroßen Flaschenglas eine sog. Hermetosphäre ein. Ein komplett abgeschlossenes System,dass mit Trägermaterial, etwas Wasser, einer Pflanze und dem eingeschlossenen Sauerstoff alleine lauffähig sein soll.

Es müssten jetzt irgendwie 2 Jahre vergangen sein, es ist Zeit für ein Update.

Die gepflanzte Commelina Communis wuchs und blühte, verblühte dann auch und kam nicht wieder. Obwohl jede Tagblume mind. zwei Samen pro Blüte ausbildet.
Danach wuchs dort irgendwas anderes,  von dem ich nicht weiß wie es ins Glas kam. Allerdings fanden die Pflanzen einen Nachmittag in der Sonne nicht gut. Die Absicht dahinter war natürlich eigentlich eine gute.

Danach öffnete ich das Glas noch mal um neue Commelina Samen reinzuwerfen. Die auch wieder wuchsen, blühten und vergingen. Ein paar grüne Stengelchen sind noch da aber so richtig üppig wie im Glas meines Vorbild s wurde es bisher nicht.

Jetzt möchte ich also was neues versuchen. Und zwar mit einer Venusfliegenfalle. Eigentlich ist das Glas perfekt. Es ist immer wohltemperiert und sehr hell, weil es am Fenster steht.  Mal sehen wie sie sich macht. Feucht genug sollte es im Glas sein.

image

Hibiskus

image

Johann hegt und pflegt in seinem Zimmer seit einer Weile einen Hibiskus. Er wird zwei Mal die Woche gegossen und genießt die Aufmerksamkeit so sehr, dass er wie verrückt wunderschön blüht und nach jeder Blüte eine Samenkapsel ausbildet. Ist mir noch nie aufgefallen. Offensichtlich brauchen sie auch Monate um zu reifen. Dieser hier ist offenbar noch nicht fertig. Wie sehen überhaupt Hibiskussamen aus?

Krokus

Wikipedia sagt, dass die Mehrzahl Krokusse lautet. Imho ein ähnliches Mystrium und ewiger Streitpunkt wie die Mehrzahl von Status.
Außerdem eine der Blumen, die ich schwer zu fotografieren finde, ohne dass sie langweilig wirken.

krokus

heimische Oase

Der diesjährige Monat wird sich der Balkongestaltung widmen. Unser Balkon ist so mit Blumen und Pflanzen und Bäumen vollgestellt, dass man da entweder gut stehen oder aber grad noch einen Wäscheständer aufstellen kann.
Seit gestern steht auf einer Seite aber nun eine Pflanzentreppe und einen Stuhl (auf dem eine Pflanze stand) konnte ich schon abbauen. Seit heute steht dort auch ein Rosenbogen 🙂 An ihm sollen sich in den nächsten Jahren von links eine Brombeere und von rechts eine Himbeere hochranken. Mal sehen, wie das so klappt 🙂
Die Brombeere kam dieses Jahr und krepelt mehr herum, als dass sie was hermacht aber die Himbeere sieht ganz gut aus.

Das untere Bild zeigt mal einen Blick nach rechts auf den Balkon. Auf der linken Seite stelle ich vielleicht auch eine Blumentreppe hin; oder zwei, die sind nicht so breit und dann könnten bald vielleicht zwei Leute auf dem Balkon sitzen. 😀

WP_20130905_002_500

  • A: man kann nur erahnen, dass das der Kastanienbaum sein soll ^^
  • B: Hydrangea (Hortensie)
  • C: Honigmelonen
  • D: Ahornbaum
  • E: Walnussbaum (noch ganz klein und mickerig; ich hoffe der wird was)
  • F: Fette Henne
  • G: Malve und darunter – vergessen – Gojibeere
  • H: Brombeere
  • I: Löwenmäulchen und Schwarzer Nachtschatten
  • J: Himbeere

WP_20130905_007_500

Der Beweis 😀 Man kann sitzen. Und man sitzt inmitten von viel Grün. Auf der Fensterbank findet man einen Gingko-Baum, Violettkönigin und roten Glücksklee (Oxalis triangularis)

WP_20130905_005_500

Dies ist der Blick nach Links. Hier muss noch einiges gemacht werden. Mal von rechts nach links gesehen: Kastanienbaum, Unkraut (Unbekanntes Zeug und Veilchen), Heidelbeer-Baum, Schnittlauch, Schokoladenblume, Grasnelken, Sweetie und rote Schuppenmiere. Und dazwischen noch ein bis drei Töpfe mit Unkraut 😀

Hermetosphäre #3

Der Commelina Communis (Tagblume) geht es offenbar so gut in ihrer Welt, dass sie jetzt sogar blüht!
Ich freue mich ja so sehr darüber. Eine schönere Bestätigung kann es wohl nicht geben.

commelina communis blüht

commelina communis blüht

Die Kolleginnen auf dem Balkon sehen im Gegensatz zur zarten Hermetosphärenpflanze satt grün und kräftig aus, aber sie blühen noch nicht 🙂
commelina communis

Hermetosphäre #2

Jetzt steht sie also bereits seit dem 13.06.2013
Am Abend des Zusammensetzens lagen die jungen Pflänzchen eher unmotiviert in ihren neuen Zuhause rum:
2013-06-13

Das “Zusammensetzen” gestaltete sich im Übrigen äußerst unkompliziert. Ich weiß zwar nicht was ich erwartet hatte, aber ich dachte das sei alles aufwendiger.
Den im Grönfingers gekauften Blähton hab ich unter fließendem, dennoch äußerst heiß werdendem, Wasser abgewaschen und abtropfen lassen. Anschließend händeweise eingeschaufelt (so groß ist die Öffnung ja nicht -> 5cm Durchmesser). In der Flasche sind im übrigen 3L vom Blähton.
Anschließend habe ich zunächst mit einem langen Stab sowas wie eine Kuhle machen wollen (bisschen sinnlos bei Kugeln…) und zwei der commelina communis reinplumpsen lassen. Die Wurzeln dann ganz vorsichtig zwischen die Kugeln gerüttelt. Fertig.
Zusätzliches Wasser war nicht nötig, da der Blähton ja immernoch genug Feuchtigkeit an sich haften hatte und tja, mehr brauchte es nicht.
Korken drauf und warten.

Am nächsten Morgen war auch wie erwartet die erste Feuchtigkeit oben an der Flasche, also alles Erwartungskonform. Ich mache mir gerade nur Gedanken, ob vielleicht zu viel Feuchtigkeit drin ist, aber zur Not kann ich den Korken ja einfach ein paar Tage ab lassen.

so sieht es nun aus (durch eine Flasche fotografieren zu wollen gestaltet sich gar nicht so einfach):
19.06.2013 – die Pflanzen haben sich schön aufgerichtet und ganz feinhaarige Luftwurzeln gebildet.
2013-06-19

21.06.2013 – Mal einen Blick von oben. Hier hatte ich eine “Entlüftungsnacht”. Innen roch es herrlich erdig/waldig. Genauso muss das auch sein
2013-06-21

Und so sieht es heute aus
2013-06-23