Sie ist da

Ich hab mir diese Nähmaschine bestellt, und *yeah* heute kam sie an.

Nun steht meiner Wandlung vom Kaufhaus-Latscher zum Eigen-Designer nichts mehr im Weg… na ja…. nur ich. Ich muss nämlich erst noch nähen lernen.
Eine Nähmaschine war für mich bisher immer eins dieser “heiligen” Dinger, die ich mich nicht getraute anzufassen… aus Angst, sie könnte gleich kaputt gehen.

Da aber grad niemand da bzw. in der Stimmung ist, mir die Hand zu halten… musste ich “wohl oder übel” selbst ran.Die Unterfadenrolle aufspulen, Oberfaden einfädeln, den Unterfden hocholen usw.
Großes Lob an dieser Stelle an die Schreiber der Bedienungsanleitung. Man konnte all diese Tätigkeiten ausführen, ohne den Text zu lesen und sich dabei voll und ganz auf die Abbildungen verlassen. Cool

Hab sogar schon genäht…. Hab einen Beutel zerschnitten… Hatte leider nichts anderes. Und das ist das bisherige Ergebnis: (muss jetzt aber noch die Oberfadenspannung richtig einstellen)

Ich bin begeistert. Morgen kann ich ja mal über meine weiteren ersten Eindrücke schreiben

Leave a Reply

Your email address will not be published.