Eve Green

It's not easy being green

zuletzt aufgenommen

zuletzt selbstgemacht

zuletzt geschrieben

Vertauschte Kinder

Eben hab ich bei MSN diesen Artikel entdeckt.
Nach rund 6 Monaten plagte den Vater des Mädchens so sehr die Ungewissheit, dass es nicht sein Kind sein könnte, dass er einen Test machen ließ. Der negative Ausfall veranlasste die Mutter ebenfalls einen Test zu machen, der auch negativ ausfiel

Das ist so krass. Die Albtraumvorstellung einer jeden Mutter. Man hat dieses Kindchen 6 Monate wie sein eigenes behandelt, geliebt und natürlich geglaubt. Und jetzt der Schock. Wie verhält man sich jetzt wohl dem Kind weiter gegenüber? Wie verhält man sich dem eigentlich eigenen Kind gegenüber? Muttergefühle lassen sich nicht so einfach abschalten oder übertragen.
Wenn man sich ein Kind als ein unbeschriebenes Blatt bei der Geburt vorstellt, wurde es doch jetzt schon einige Zeit von wem anders beschrieben

Die Angst, dass jemand mein Kind vertauschen könnte (eine entsprechende Beichte bei Beichthaus gelesen…) hatte ich auch sehr stark und daher ein Argusauge auf den Kleinen geworfen. Zu meinem und seinen Glück war(ist) Johann unverwechselbar: im Gesicht an unnachahmlichen Stellen so weiße “Pickelchen” und am Fuß/-gelenk so Art blaue Flecken (die sind heute noch). Dazu die wirklich eigenartige Frisur und Farbe. Und sowieso das niedlichste überhaupt.

Regenbogen

Als ich heute vormittag wie aus dem Koma erwachte und einen Blick aus dem Fenster warf, bot sich folgender Anblick:

Wie wunderschön…

Foto-Wettbewerb

Das habe ich heute hier entdeckt. Bis zum 23.12.2007 kann man ein Foto unter dem Motto “Schnee und Eis” (gerne mit persönlicher Abbildung) einsenden.
Wichtig hierbei ist nicht die Qualität sondern die Kreativität!

Uiuiui ich gewinne sowieso nicht, aber der erste Preis wär schon cool. Ein 15,-Euro AmazonGutschein

Weihnachts-Stöckchen

Elmar hat mir dieses Stöckchen zugeworfen und dann will ich das mal beantworten 🙂

Ich sollte vorher vielleicht erklären, dass ich im Glauben der Zeugen Jehovas aufgewachsen bin und mir Weihnachten daher nie wichtig war. Auch heute find ich die Geschenkegier eher befremdlich und möchte die Tage eher als rühriges zwangloses Familienfest erleben.

3 (materielle) Wünsche zu Weihnachten:
daher habe ich so auch keine Wünsche zum Weihnachtsfest. Es gäbe da aber was ich hab nur keine 20 Freunde -> Bild von Leonid Afremov bzw. noch mehr, denn wie ich sehe wird das Bild immer teurer. Aber es heißt ja Wunsch, Umsetzbarkeit ist was anderes.

3 Menschen, mit denen ich gerne Weihnachten feiern würde:
bzw. die Tage verbringe: Steven, Johann. Schön wäre es auch, wenn meine Ma und seine Eltern die Tage zusammenkommen könnten. Das wird spätestens nächstes Jahr passieren.

3 Menschen, die von mir ein Weihnachtsgeschenk erhalten:
nur Stevens Eltern, weil wir dort zum Essen geladen sind Als Gastgeschenk

3 Menschen, die das Stöckchen fangen sollen:
Sandra, Crunchi und Liisa

Karten-Idee

Es gibt ja auf dem Kartenblog einige sehr sehr schöne Karten zu bewundern und bestaunen, denen auch gleich einen Nachmachanleitung beiliegt.

Angeregt durch ein Angebot in einem Kinderspielzeug-Katalog, den ich eigentlich für empfehlenswert halte, hab ich mich selbst mal wieder hingesetzt und ein Kärtchen gemacht.
Es nennt sich Blattflechten. Dabei werden schmale Papierstreifen versetzt gefädelt, so dass im Endeffekt eine Art Schachbrettmuster entsteht.

Suchanfrage

Einige von euch Bloggern posten ja immer mal ihre Suchanfragen. Bisher hatte ich kaum interessante Anfragen… bis jetzt

1.) möchte life vögeln sehen
Ich glaube ich weiß was du meinst. Wenn du echte Vögel sehen möchtest gehe in einen Zoo oder Tierpark. Dort kannst du echte Nahvögelerfahrungen sammeln.

(more…)

Google-Bilder-Stöckchen

Im Netz kursiert ja momentan ein Stöckchen, wo man 19 Fragen dadurch beantwortet, dass man die Antwort bei der Google Bildersuche eingibt und ein Bild der ersten Ergebnisseite postet.

Ich möchte davor warnen. Es kann nicht garantiert werden, dass alle Bilder zu solcher Nutzung freigegeben worden sind. Wenn das der Falsche sieht, gibt es eine saftige Abmahnung

Deshalb hier einen Linktipp zu einer Liste mit freien Photos / Bildern.

Die Möwe

Mein Liebling unter den Vögeln ist die Möwe. Hier oben an der Küste gelten die Möwen mancherorts schon als Tauben, aber ich kann mich an ihnen nicht sattsehen. Normalerweise sind die Viecher trotz ihrer Gier recht scheu. Aber eben stand eine auf dem Balkon

😮 So standen wir uns gegenüber. Beide überrascht, die Möwe langsam nervös und ich auch. Ich wollte ein Foto und hatte Angst sie zu verscheuchen. Also bin ich laaaangsam aus der Küche raus, hol den Fotoapperat und gucke Linse voran um die Ecke. *shot* *shot* 😀

Leider wurde nur der 2. Versuch was. Aber immerhin. Meine ganz persönliche Möwe:

(more…)