Zeig her deine Kochbücher!

So die Aufforderung (im O-Ton) von Dandu vom Tomatengruen-Blog 🙂
Here it is:

Es gibt noch 4 uralte Kochbücher, aber da weiß ich noch nicht, was ich mit denen mache. Ich schaue in die vorhandenen schon kaum rein, und in die alten erst recht nicht. Das eine (Europäische Spezialitäten) haben meine Ma und ich in meiner Kindheit zum Blütentrocknen genommen 🙂

Vielleicht sollte man mal einfach das Buch aufschlagen und ein Rezept ausprobieren.
Auf diesem Bild sieht man jedenfalls einige Gemüse-Kochbücher. Vegetarisch sind wir nicht veranlagt 🙂 aber wir wollten mal gesünder kochen und da ich bei der Fleischwahl eh ein wenig mäklig veranlagt bin… Hähnchen passt zu allem 😆

Die Tortenbücher sind ebenfalls toll. In dem ersten “Dr. Oetker Backbuch” ist das Rezept meiner (damaligen) Hochzeitstorte drin 🙂 und in einem anderen ist das Rezept zur After Eight-Torte, absolut empfehlenswert… die Torte *mjam* 😆
Das Studentenkochbuch ist eigentlich ein Weihnachtsgeschenk von Stevens Mutti an ihn. Sind auch sehr leckere Rezepte drin und sogar Cocktails… (Studenten saufen ja nur 😉 )

2 Comments

  1. huhu latita,

    mmmh da bekommt man ja Appetit auf so eine After eigth Torte…da bin ich mal so frech udn frag anch dem rezept 😛 und wokgereichte ich glaub da lad ich mich mal selber ein,damit du die rezepte ausprobieren kannst …
    Bis dann
    Gruss Tanja & Fabienne

  2. Das Oetker-Buch kenne ich und dass Studenten nur saufen kann ich bestätigen. 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published.