Kaffeepflanze

Ein aktuelles Bildchen der Kaffeepflanze 🙂 Im April war ich mir ja nicht ganz sicher, wie es mit ihr weitergehen soll, weil sie ja nur vor sich hinmickerte.

Wie man gleich sieht, schaut sie aber ganz kräftig aus 🙂 Die Stämmchen sind immer noch so dünn, aber kraftvoll und die Blätter haben sich verdoppelt (mindestens). :klatsch:

Wo steht die Pflanze jetzt? Hatte sie neben das Stubenfenster neben eine Dieffenbachia hingestellt. Das Fenster kriegt nur Morgens Sonne ab, dann aber eigentlich genau auf die Kaffeepflanze. Weil ihr das aber nicht gefällt, steht die Dieffenbachia leicht schützend. Alle 5 Tage gibts den Untersetzer nicht ganz voll, aber 3/4.

2 Comments

  1. Julius says:

    Die einzelnen Pflanzen zu trennen bringt also etwas? Meine Pflanze sieht nämlich leider etwas bescheiden aus…

  2. Hm, ich würde es bejahen. Noch mehr allerdings ist der Standort wichtig. Mit dem Platz neben dem Fenster, ein bisschen geschützt durch die andere Pflanze, hat es sich bei uns als ideal herausgestellt. Davor hat sie nämlich auch getrennt rumgemickert.
    Als die kleinen Pflanzen noch zusammenstanden, hatten sie allerdings auch so einen Belag an den Stämmchen. Der ist nun weg, auch weil ich nur noch von unten gieße, und nicht mehr zu viel.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *