Backmarathon

Drei wundervolle Torten hab ich heute gebacken und allein der Geruch und das Vernaschen dessen, was dabei übrig blieb, wird mir gleich 5kg mehr auf der Waage bescheren. Aber boah, so geil!

Fangen wir an mit der unvergleichlichen After Eight Torte
After Eight Torte
(Aus dem Dr. Oetker Backbuch “Tortengeflüster”)

Es geht weiter mit einer wahnsinnig leckeren Schokotorte, dessen Rezept ich von der Seite chefkoch.de hab:
Schokotorte
Statt Kirschen hab ich diesmal eine Himbeergrütze gemacht, denn diese und Schokopudding bilden die Füllung in der Mitte. Der Teig ist so fluffig und lecker *hach*

Diese beiden Torten sind für einen Abschied. Ich hoffe sie schmecken so gut, dass sie dafür sorgen, dass Steven gleich wieder angeheuert wird.

Zu guter letzt noch einen kleinen Geburtstags-und Belohnungskuchen.
Geburtstagskuchen
Der Teig ist der gleiche wie von der Schokotorte. Allerdings war er um Schokoplättchen angereichert. Beim verzieren hat Kindchen mit Freuden geholfen 🙂

Btw. gerade die After Eight Torte ist noch mit Ring, da ich befürchte das Tortenglockentransportdings in der Bahn liegen gelassen zu haben :grml:

15 Comments

  1. EeeeeeeeeeeveMaaaaaaaaaaus, I f****** love it!!!

    Kannst du 1 Stück püriert nach HH schicken? *liebguck*

    Kussi von weebee

  2. Liebste Wiebi glaub mir, ich sitz auch schon die ganze Zeit geifernd vor den Torten. 😀
    Beim nächsten Anlass, werd ich dir gleich eine ganze tolle Torte machen. Du hast dann sogar freie Wahl, was es sein soll :ja:

  3. after eight torte? das klingt wahnsinnig gut, ich glaub ich muss mal ein wenig googeln 😉

  4. Wow, die sehen total lecker aus! Schick mal bitte ein Stück rüber 😆

  5. Die After Eight Torte würde mich auch reizen, wie wäre es wenn du das Rezept hier preis gibst?
    Ich würde mich freuen, weil ich auch bald ein paar Kuchen und Torten backen muss und die ist doch mal was ganz anderes.

    Grüße Beate

  6. annika says:

    die torte is super, wird die woche in angriff genommen 😮

    oh mann hab jetzt schon voll hunger 😀

  7. Ja, sehen wirklich lekcer aus. Mein Favorit wäre After8.

  8. Ich würde euch gern das Rezept für die After Eight Torte zur Verfügung stellen, aber ich hab keine Ahnung wie es in der Hinsicht mit dem Urheberrecht aussieht. Hat da jemand Erfahrung?

  9. würd ich drauf verzichten

  10. WIe, Urheberrecht? Das ist doch nur ein Rezeptvorschlag, den Du nach Deinen Wünschen abändern und dann gerne auch aufschreiben darfst. Da darf man zum Glück noch keinen Schutz für beantragen. Oder meinst Du die Cola-Rezeptur? 😉

  11. aufschreiben ist das eine, veröffentlichen etwas anderes, oder derhenry? und liegt eine änderung vor? und wann ist es eine änderung am rezept, und wann ein neues?

    ich mein ich hab keine ahnung, aber das wären fragen die ich mir vor einer veröffentlichung stellen würde…

  12. Laut diesem Link bei iRights ist die Form geschützt, aber nicht der Inhalt. Wenn ich also die Zutaten benenne und die Herstellung mit eigenen Worten beschreibe, dürfte da nichts schlimmes dran sein.
    Und das Foto ist ja auch von mir. Na denn 🙂

  13. ok, prima! hätt ich nicht mit gerechnet 🙂

  14. Naja, man muss es ja wirklich nicht so schreiben, wie man es aus einem großen Kochbuch gelesen hat. Aber wenn ich veröffentliche, wie ich einen Pfannkuchen zusammenkloppe, kann sich da keiner drüber beschweren…

  15. Hallo Latita! Ich bin völlig geflasht! Da surf ich auf Empfehlung eines Bekannten auf dein Blog und gleich zur Begrüßung sehe ich sooo leckere Torten!
    Wow! Den AfterEight Kuchen muss ich mal googlen, würde ich gerne mal ausprobieren, danke für die Inspiration!
    Auf alle Fälle hab ich jetzt grad richtig Lust auf Torte bekommen bei den appetitlichen Bildern:-)
    Liebe Grüße!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *