MMM WKSA14: Weihnachtskleid Sew Along 2014

Ich bin 1a vorbereitet und habe schon alles zusammengesucht / Weihnachten ? Ist nicht noch Sommer ? / Ich such nach Inspiration und guck mal, was die anderen machen / Schnitt da aber kein Stoff oder andersrum ? / Kleine Rückblende : mein Weihnachtskleid 2013/2012/2011

Auf meinem bevorzugten Nähkränzchenblog “Me made Mittwoch” gibt es ab und an sog. “Sew Alongs” bei denen jede/r der mag, zu einem bestimmten Thema näht. Letztes Jahr beteiligte ich mich bereits am Weihnachts-Sew-Along und dieses Jahr möchte ich es genauso halten 🙂

*hust* Ich sah ganz schön fertig aus… Jedenfalls das grüne Kleid hatte ich seitdem eigentlich gar nicht mehr an. Ich überlege, ob ich es nicht doch noch mal raushole. Die Schwangerschaftsoptik gefällt mir nach wie vor nicht aber mh. Es soll ja nicht umsonst gewesen sein.

Für dieses Jahr war mein erster Gedanke dieser Schnitt: Butterick B5984 in der Version C. Allerdings glaube ich, dass es eher ein Halber Teller wird, denn auf diesem Bild sind mir eindeutig zu viele Falten drin.
Ich stelle es mir in einem dunkelblauen leicht elastischen Stoff vor, die Passen (sagt man so dazu) würden weiß sein.

Mal sehen, ob sich die Woche über noch was anderes in mein Wahrnehmungsfeld drängt, aber der erste Gedanke ist oftmals auch der Beste 🙂
Den passenden Stoff habe ich glaube nicht mehr da, den müsste ich mir noch besorgen. Mind. jedoch den weißen Stoff für den Kragen. Könnt ihr dort eine Stoffempfehlung machen?

6 Comments

  1. Das Schnittmuster gefällt mir in allen Varianten sehr gut. Vielleicht würde ich bei der Variante C die Ärmel etwas länger machen, so wie bei Variante B, dann ist es “wintertauglicher” 🙂
    Ich bin schon sehr gespannt auf Dein Kleid!
    Viele Grüße
    Carolin

  2. Also ein blaues Kleid mit weißem “Kragen”, leicht marinemäßig fällt mir dazu ein, aber ich find den Marinelook spitze, also bin ich auf deine Version gespannt. Vielleicht Romanit für den blauen Stoff oder elastische Gabardine? Ich liebe ja die ganzen Falten bei weiten Röcken, aber du musst dich in dem Kleid wohl fühlen, hast du denn einen passenden Schnitt für den Rockteil oder willst du den selber basteln, wirklich schwer ist es ja eigentlich nicht, aber rechnen, bäh, passt nicht zu meinem Nähspaß. Und wenn du dein etwas ungeliebtes Kleid mit Kurzstrickjacke anziehst? Würde die Falten eindrücken und dir vielleicht ein besseres Gefühl verleihen, wäre sonst Schade um dein Kleid, wenn du es nicht öfter trägst.
    LG Morven

  3. Mir ist Sonntag abend noch ein Kleid untergekommen, in das ich mich sofort verliebt hab :rot:

    Und dafür hab ich dann gestern auch Stoff gekauft; ich werde ihn heute abend mal fotografieren 🙂
    Es ist ein dunkelblauer leicht elastischer glatter Jersey, den ich als Anzugsstoff bezeichnen würde und für die Falten und den Kragen einen Stoff, welcher mit kleinen Rosen gemustert ist.
    Das Schnittmuster hab ich nicht aber ich denke, das kriege ich auch so hin. Ich hab schon eine genaue Vorstellung 🙂

    Für den halben Teller hab ich mir vor einer Weile mal ein Schnittmuster berechnet 🙂 Es sind dann 8 Stück Stoff, die dann verbunden werden wollen; in die Zwischenräume kommen dann die Rosen.

    Größte Herausforderung (wie es auch beim oberen Schnitt gewesen wäre) wird der Reißverschluss sein; wenn sich herausstellt, dass ich einen brauche.

    und @Retroline genau mit längeren Ärmeln 🙂 Ich mag kurze Ärmel auch im Sommer nicht gern; deswegen werden es wohl 3/4-Ärmel.

    @Morven Eine Strickjacke ist eine gute Idee, allerdings mache ich mir Gedanken wegen der Stoffkompatibilität. Das Kleid ist aus einem samtenen dicken grünen Stoff, während meine einzige Kurzstrickjacke aus einem schwarzen, dünnen Garn gestrickt wurde (Kaufjacke) und am Ärmelansatz leicht gepufft ist.
    Ich weiß nicht ob das optisch passt

  4. Das Modell ist ein Traum! 🙂

    Ich weiß aber nicht, ob Jersey eine gute Wahl für so einen Schnitt ist – der Teller wird durch die Stoffmenge schwer und braucht auch etwas Stand.

    Vielleicht hilft Dir diese kleine Anleitung: http://mama-says-sew.blogspot.co.uk/2013/06/pleated-black-white-skirt-tutorial.html

  5. Vielen Dank :love: Der Rock in der Anleitung sieht von der Art genauso aus, wie es das Abbild auf dem Schnitt vermuten lässt 🙂

    Für den Stand hab ich überlegt, ob ich nicht noch eine Art Petticoat nähe. Entsprechend Tüll hab ich bereits liegen. Nur über die Art des Petticoats/Unterrocks war ich mir noch nicht einig. Auch dafür nehme ich sehr gern Ratschläge an

    An pure Webware traue ich mich heran, weil ich immer Angst habe, dass es mir nach kurzer Zeit nicht mehr passen könnte oder ich darin nicht richtig atmen kann. Dehnbare Stoffe verzeihen so viel

  6. Hallo!

    Das ist wirklich ein tolles Kleid. Der Schnitt gefällt mir sehr! Tolle Arbeit die du da geleistet hast. Weiter so und alles Gute für die Zukunft wünsche ich dir, meine Liebe.

    Gruß,
    Sandra

Leave a Reply

Your email address will not be published.